Sekundarschule

Die Sekundarschule der Freien Montessori Schule Main-Kinzig-Kreis ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule in freier Trägerschaft.

Als Integrierte Gesamtschule (IGS) bietet sie die Bildungsgänge Haupt- und Realschule und den Gymnasialen Bildungsgang an.

Sie wurde im Jahre 2011 gegründet und befindet sich im Aufbau.

Aktuell lernen und arbeiten 36 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12 und 16 Jahren in einer jahrgangsgemischten Lerngruppe der Integrierten Gesamtschule (IGS).

Zukünftig wird die Sekundarschule bis zu 45 junge Erwachsene von der 7. bis zur 10. Jahrgangsstufe auf ihrem Bildungsweg begleiten.

Zurzeit betreut je ein Tutor/"Lerncoach" den Lernweg von 12 Schülerinnen und Schüler.

Ein multiprofessionelles Lernbegleiterteam bestehend aus Lehrern/Lehrerinnen mit 2. Staatsexamen, Montessori-Pädagogen, Experten/Expertinnen für Fremdsprachen, einer staatlich anerkannten Erzieherin und einer Expertin für Sport begleiten alle Schülerinnen und Schüler in ihrem Bildungsalltag.

Gelernt und gearbeitet wird in kleinen, leistungsorientierten Gruppen und in fächerübergreifender Projektarbeit.

Philosophie und Leitgedanke der Montessori-Sekundarschule ist:

"Hilf mir, meinen Platz in der Gesellschaft zu finden"

Die Montessori-Sekundarschule begreift sich als ein Lernort für Studium und Arbeit und legt gleichermaßen Wert auf die Festigung der sozialen Kompetenz, auf die Vorbereitung der jungen Erwachsenen auf das Berufsleben und die Vorbereitung der Jugendlichen auf die gymnasiale Oberstufe.

Im Schuljahr 2014/2015 werden die ersten Schülerinnen und Schüler die zentralen Abschlussprüfungen (Haupt- und Realschule) absolvieren und sich mit ihrem staatlichem Abschluss für die gymnasiale Oberstufe qualifizieren.

Die Montessori-Sekundarschule ist eine Ganztagsschule mit verlässlichen Unterrichtszeiten: 8.00-16.00 Uhr (Mo.-Fr.)

Weitere Informationen finden Sie unter: Konzept